+43 (699) 1000 2766 info@plastische.at

Kontakt

Prim. Assoc. Prof.
Dr. Klaus F. Schrögendorfer
Facharzt für Plastische Chirurgie
Lazarettgasse 25/OG/1
1090 Wien

+43 (699) 1000 2766
info@plastische.at

Ordination:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung:

 

Faltenbehandlung

Sanftes Fadenlift – Mesolifting

Jetzt Termin vereinbaren für ausführliche Beratung

Wann und Wo kann ein Soft Fadenlift angewendet werden?

Das neue Soft-Fadenlifting wird bei den ersten Anzeichen eines Face-Liftings eingesetzt, bei denen ein vollständiges und mit einem operativen Eingriff verbundenes Total-Face-Lifting noch nicht gegeben erscheint oder nicht gewünscht wird. PDO Soft-Lifting Fäden können aber u.a. auch im Bereich des Halses, Kinn, Dekolletés, der Oberarme, des Gesäßes und der Oberschenkel erfolgreich eingesetzt werden.
Die PDO Soft-Lifting Nadeln enthalten vollständig biokompatible, resorbierbare Fäden aus Polydioxanon (PDO), einem Material welches seit Jahrzehnten weltweit als chirurgisches Nahtmaterial bei Operationen eingesetzt wird.

Resultat
Im Gegensatz zu einem „großen“, operativen Facelift geht es beim Soft-Lifting um die Bindegewebsneubildung und den Wiederaufbau des Collagen-Stützgerüstes und nicht darum das Gewebe in eine neue Position zu ziehen! Der natürliche Gesichtsausdruck bleibt erhalten. Die resorbierbaren Fäden lösen sich dann nach 6 bis 8 Monaten wieder vollständig auf.
Das Soft-Lifting hält jedoch bis zu 2 Jahren und kann jederzeit problemlos wiederholt werden.

Anwendungsgebiete sind u.a.
• Stirn- und Schläfenbereich
• Augenbrauen
• Wangen- und Kieferbereich
• Hals und Dekolleté
• Unterseite der Oberarme
• Oberschenkel
• Brust
• Gesäß

Soft Lifting Vorteile
• sofort sichtbares, natürlich aussehendes Lifting
• keine Veränderung der natürlichen Gesichtszüge
• langanhaltende Ergebnisse
• ohne operative Eingriffe, ohne Vollnarkose
• ohne stationären Aufenthalt, keine Ausfallzeiten
• Behandlungsmöglichkeiten am ganzen Körper
• Biokompatible, resorbierbare (abbaubare) Fäden

Die Behandlung
Soft-Lifting Behandlungen mit PDO Fäden sind fast schmerzfrei. Die Anzahl der einzusetzenden Fäden richtet sich dann nach dem zu straffenden Areal und Ihren Wünschen.
Die zu 100% resorbierbaren Fäden werden mit Hilfe einer sehr dünnen Führungsnadel subkutan, also unter die Haut, eingesetzt eingeführt und bilden dann ein stabiles Netzwerk, welches durch die Zugspannung der Fäden die Hautstruktur im behandelten Areal wieder deutlich sichtbar aber auch natürlich aussehend strafft und das Gewebe wieder in die ursprüngliche Position anhebt.
Nebenwirkungen
Nebenwirkungen wie leichte Schwellungen oder Hämatome (blaue Flecken) hängen mit der Anzahl der gesetzten Fäden zusammen und können gelegentlich auftreten. Diese sind jedoch problemlos, können mit Make-Up abgedeckt werden und klingen rasch wieder ab. Während einer Behandlung können verschiedene Areale gestrafft werden. Auch eine Kombination mit anderen Therapien, z.B. einer Hyaluronsäure-Unterspritzung, ist möglich.

Hyaluronsäure

Je nach Form und Tiefe der Falten werden eine oder mehrere Ampullen mit unterschiedlich stark konzentrierter Hyaluronsäure in die Haut injiziert. In manchen Bereichen des Gesichts (z. B. Stirn) hält die Wirkung von Hyaluronsäure länger an, wenn eine Vorbehandlung mit Botulinumtoxin stattgefunden hat. Die Haltbarkeit und optische Wirkungsdauer schwankt je nach Hauttyp und Konzentration des Präparats. Realistisch sind 6–12 Monate. Bei nachlassender Wirkung sollte stets bedacht werden, dass Ihre Haut auch gleichzeitig weiter altert. Jedoch rate ich von Füllmaterialen die sich nicht aufflösen ab. Sehr häufig werden Verhärtungen beobachtet die nur schwer zu behandeln sind.

Botulinumtoxin

Der Wirkstoff wird aus dem Bakterium Clostidium botulinum gewonnen. Dieser Wirkstoff, das Botulinumtoxin A blockiert die Übertragung der Nervenimpulse an den Muskel, so dass die Funktion für 3–7 Monate aufgehoben wird. Durch diese Muskelentspannung glätten sich die Falten für diese Zeit. Besonders geeignet für diese Behandlung sind Stirn-, Zornes- und Augenfalten (Krähenfüsse). Man muß sich ca. 4–5 Tage gedulden, bis die Wirkung der Behandlung zu sehen ist, der volle Erfolg ist jedoch erst nach ca. 10 Tagen zu sehen.

Share This