+43 (699) 1000 2766 info@plastische.at

Kontakt

Ass.-Prof. Dr. Klaus F. Schrögendorfer
Facharzt für Plastische Chirurgie
Lazarettgasse 25/OG/1
1090 Wien

+43 (699) 1000 2766
info@plastische.at

Ordination:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung:

 

Fettabsaugung (Liposuktion)

Die Fettabsaugung (Liposuktion) zählt heutzutage weltweit zu den am häufigsten durchgeführten ästhetisch-plastischen Eingriffen. Bei einem solchen Eingriff werden bezüglich Indikationsstellung, Aufklärung, Qualität der Durchführung und Sicherheit während und nach der Operation sehr hohe Standards erfüllt.

Ein schöner Beleg, der die von mir gebotene Qualität unterstreicht, war die Berichterstattung im ORF am 24.8.2006 in “Gut beraten Österreich”, im Kurier (26.8.2006) sowie in der Zeitschrift Konsument 09/2006:

Im Rahmen einer von anonymen Testpersonen durchgeführten Qualitätsüberprüfung bei mehreren Ärzten zum Thema “Fettabsaugung” ging ich als Testsieger hervor.

Wenn Sie ebenfalls an dieser Thematik interessiert sind, können Sie sich gerne jederzeit mit meiner Ordination in Wien in Verbindung setzen.

Fettabsaugung bei der Frau, vorherFettabsaugung bei der Frau, nachher

Erfahrener Chirurg übernimmt Fettabsaugung

Neben meiner langjährigen, gewissenhaften Tätigkeit ist diese Auszeichnung ein zusätzlicher Ansporn für mich als plastischer, ästhetischer und rekonstruktiver Chirurg, mein Know-how und mein Engagement für meine Patienten/-innen auch künftig auf höchstem Niveau weiterzuführen. Die Fettabsaugung ist eine etablierte Methode für Frauen und Männer, die an speziellen Stellen eine ungünstige Fettverteilung aufweisen und dadurch unproportioniert wirken.

Mithilfe der Liposuktion können an nahezu allen Stellen des Körpers unter der Haut gelegene Fettansammlungen dauerhaft entfernt werden. Örtlich begrenzte Fettgewebedepots an

  • Kinn
  • Oberarmen
  • Bauch
  • Hüften
  • Oberschenkeln
  • und Knien

können mittels Liposuktion verkleinert beziehungsweise entfernt werden. Ein solcher Eingriff kann bei gegebener medizinischer Indikation in der Regel in jedem Alter durchgeführt werden, jedoch werden die besten Resultate bei ausreichender Elastizität der Haut erreicht.

Kompetente Rundum-Betreuung

Je nach entferntem Fettvolumen und bei entsprechender Elastizität der Haut passt sich diese durch Schrumpfung der neuen Körperform an. Dieser Heilungsvorgang nach einer Liposuktion wird durch entsprechende Kompressionskleidung unterstützt. In speziellen Fällen und bei fehlender Elastizität der Haut ist die Kombination der Fettabsaugung mit einer Oberarmstraffung, Bauchstraffung oder Oberschenkelstraffung zu empfehlen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Vor jeder Behandlung erfolgt eine genaue medizinische Untersuchung sowie eine eingehende Beratung und Aufklärung über die operative Vorgehensweise.

Die persönliche Betreuung ist mir außerordentlich wichtig. Wenn Sie mehr über diesen Bereich erfahren oder schnellstmöglich einen Termin vereinbaren möchten, zögern Sie nicht mit Ihrer Kontaktaufnahme. Unter der Telefonnummer +43 (699) 1000 2766 sind wir für Sie da. Per E-Mail: info@plastische.at.

Sie werden sehen: Nach einer Fettabsaugung werden Sie sich deutlich wohler in Ihrer Haut fühlen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fettabsaugung

Bin ich ein geeigneter Patient für eine Fettabsaugung?

Sie sind wahrscheinlich ein geeigneter Patient für eine Fettabsaugung, wenn sie an den folgenden Stellen vermehrter Fettansammlungen haben und diese durch eine Entfernung bzw. Konturierung verbessert werden können

  • Wangen (Hängebäckchen), Hals (Doppelkinn), Nacken
  • Oberarme
  • Brust (Gynäkomastie), Brustkorb
  • Rücken
  • Bauch, Taille
  • Hüfte und Po
  • Oberschenkel ( Innenseite, Aussenseite)
  • Innenseite Knie
  • Fesseln, Sprunggelenksbereich

Fettabsaugung beim Mann, vorherFettabsaugung beim Mann, nachher

Fettabsaugung auch bei männlichen Patienten (vorher / nachher)

Fettabsaugung am Rücken, vorherFettabsaugung am Rücken, nachher

Fettabsaugung im Rückenbereich (vorher / nachher)

Die Liposuktion wird zeitweise auch zum Entfernen der sog. männlichen Fettbrust (Gynäkomastie) verwendet, die häufig bei jungen Männern bzw. erwachsenen Männern auftritt. Die Fettabsaugung ist nicht geeignet um eine generelle Übergewichtigkeit zu behandeln. Eine Verbesserung bestehender ausgeprägter Cellulites bzw. Orangenhaut kann nicht vorausgesetzt werden.

Zeitweise sollen zusätzliche Behandlungsmethoden besprochen werden um eine Optimierung des Ergebnisses nach Fettabsaugung zu erreichen.

Eine Fettabsaugung an mehreren Stellen des Körpers in einer Operation ist möglich, ebenso kann eine Fettabsaugung mit anderen ästhetischen Eingriffen kombiniert werden.

Über diese Möglichkeiten informiere ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch in der Ordination.

Wie werde ich vor der Fettabsaugung untersucht?

Ihr Persönlicher Termin in meiner Ordination zur Planung einer Liposuktion / Fettabsaugung:

Aufgrund unterschiedlicher konstitutioneller Faktoren kann nicht jeder Patient vom gleichen Ergebnis ausgehen. Bei der Begutachtung werden alle individuellen Faktoren des Körperbaus in die Planung des effektivsten Eingriffes miteinbezogen. Bei unserem Gespräch werden ich Sie fragen, welche Stelle bzw. Stellen Sie genau und in welchem Ausmaß verbessert sehen wollen. Dies hilft mir, Ihre Erwartungen richtig einzuschätzen und zu erkennen, ob diese realistischerweise auch zu erreichen sind.

Ich werde bei unserer Besprechung genau auf ev. bestehende Nebenerkrankungen eingehen bzw. ob und welche Medikamente Sie regelmäßig benötigen. Dies betrifft Informationen ob Sie z.B. an Diabetes, hoher Blutdruck oder einer Herzerkrankung leiden. Bitte nehmen Sie entsprechende Unterlagen (Arztbrief, Medikamentenliste) zu der Besprechung mit.

Wie hoch ist Ihr derzeitiges Körpergewicht und planen Sie in nächster Zeit durch Diät Gewicht zu reduzieren? Haben zuvor durchgeführte Diäten ev. einen Effekt auf Ihre Problemzonen gehabt?

Bei der Untersuchung werde ich die Elastizität der Haut prüfen und welche Menge an Fettgewebe durch eine Fettabsaugung entfernt werden kann um ein optimales Resultat zu erzielen.

Wie wird eine Fettabsaugung durchgeführt?

Das überschüssige Gewebe wird über dünne hohle Kanülen abgesaugt. Diese Kanülen werden über eine oder mehrere kleine max. 1 cm große Hautschnitte in das Gewebe eingebracht. Die kleine Inzision (Hautschnitt) liegt in der Nähe des zu saugenden Areales und wird möglichst versteckt in Hautfalten bzw. Konturübergängen platziert. Durch entsprechende Führung der Kanülen werden die ungeliebten Fettdepots abgesaugt und die Körperstellen modelliert.

Welche Technik wird zur Fettabsaugung angewendet?

Vor der Fettabsaugung werden die zu saugenden Areale mit einer Lösung bestehend aus Infusionslösung, Lokalanästhetikum und einer gefäßverengenden Substanz infiltriert. Die erleichtert das Lösen des Fettgewebes bei der Absaugung und minimiert den Blutverlust. Mit einer vibrierenden Kanüle kann nun das Fettgewebe schonend entfernt werden.

Fettabsaugung ist besonders bei Männern zur Entfernung von Überschüssen im Lenden- und Bauchbereich beliebt. Der Bauchbereich profitiert besonders durch ein flacheres Profil und besser definierte Hüften.

Fettabsaugung der Oberarme kann sehr effektiv sein.

Die unterschiedlichsten Bereiche des Körpers können mittels Fettabsaugung günstig verändert werden inklusive so heikle Regionen wie die Innenseite der Knie, Waden und Fesseln können mit besonders dünnen Kanülen deutlich verbessert werden.

Liposuktion kann zur Entfernung von Fettdepots im Wangen, Kinn und Nackenbereich sehr wirkungsvoll eingesetzt werden.

Welche Risiken und Komplikationen sind bei einer Fettabsaugung möglich?

Glücklicherweise sind signifikante Komplikationen nach einer Fettabsaugung bei fachgerechter Durchführung sehr selten. Jedes Jahr unterziehen sich viele Menschen einer Fettabsaugung und sind mit einem sehr guten Ergebnis zufrieden. Die Fettabsaugung gehört zu den mitunter am häufigsten durchgeführten Schönheitsoperationen. Dennoch handelt es sich bei einer Fettabsaugung um eine Operation und sie muss daher unter Berücksichtigung aller Sicherheitsmaßnahmen für den Patienten in einem entsprechend optimal ausgestattetem Operationssaal samt modernem Aufwachraum durchgeführt werden.

Sowohl die Vorteile als auch möglichen Nachteile dieses Eingriffes sollten vorher genau abgewogen und besprochen werden.

Einige der möglichen Komplikationen die mit Ihnen besprochen werden sind: Blutungen, Wundinfektion und Anästhesieunverträglichkeiten. Blut kann sich unter der Haut zu einem sog. Bluterguss sammeln, diese werden jedoch von selbst aufgesaugt und erfordern nur in den seltensten Fällen eine chirurgische Intervention. Taubheit der Haut, ist nach einer Fettabsaugung nichts Ungewöhnliches und bildet sich nach kurzer Zeit vollständig zurück. Nur in sehr seltenen Fällen kann eine etwas verminderte Sensibilität bestehen bleiben.

Konturunregelmäßigkeiten incl. Einsenkungen oder Fältelung der Haut können selten bei einigen Patienten auftreten, jedoch können diese durch die konsequente Anwendung von entsprechender Kompressionswäsche minimiert werden bzw. gänzlich verschwinden.

Teilen Sie uns unverzüglich mit, wenn Sie gerinnungshemmende Medikamente („Blutverdünnung“, wie z.B. Marcoumar ®, Sintrom ®) oder plättchenaggregationshemmende Medikamente zu sich nehmen (Thrombo Thrombo-ASS ®, Aspirin, Aspro ®), oder nichtsteroidale Antirheumatika wie Voltaren ®, Deflamat ®, Brufen ®, Proxen ® etc.

Wie soll ich mich auf die Operation vorbereiten?

Mein Ziel als Plastischer Chirurg und das meines gesamten Teams ist es, Ihre Erfahrung mit der Plastischen Chirurgie -Schönheitschirurgie so sicher, einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.

Wie sollen Sie sich am besten auf die Operation Liposuktion vorbereiten?

Wenn Sie ein Raucher sind, wäre eine Rauchpause sehr zu empfehlen, um die Sicherheit und den Erfolg der Operation durch eine deutlich verbesserte Wundheilung zu erhöhen. Aspirin und andere antiinflammatorisch wirkende Medikamente müssen rechtzeitig vor der Operation pausiert werden und bei dringender Notwendigkeit durch spezielle mit der Operation verträgliche gerinnungshemmenden Medikamenten ersetzt werden.

Je nach Ausdehnung der Operation und Anästhesie kann diese im Rahmen eines tagesklinischen Aufenthaltes oder im Rahmen eines stationären Aufenthaltes durchgeführt werden. Bei einem tagesklinischen Aufenthalt benötigen Sie jemanden der Sie danach nach Hause fahren kann und bei Ihnen die erste Nacht nach der Operation verbringt.

Wie wird der Tag der Operation ablaufen?

Ihre Liposuktion wird in einer Klinik mit modernem Operationssaal, optimaler Ausstattung und einem Aufwachraum durchgeführt. Eine optimale Umgebung für Ihre Operation ist von entscheidender Bedeutung für Ihre Sicherheit.
Während der Operation erhalten Sie Medikamente, um einen optimalen Komfort für Sie zu gewährleisten.

Je nach Ausdehnung und Größe der Operation kann diese in Vollnarkose, Regionalanästhesie bzw. in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf durchgeführt werden. Zu Ihrer Sicherheit werden Sie während der Operation und danach im Aufwachraum mit einem Monitor, der Ihre Herzfrequenz, Blutdruck, Puls und Sauerstoffsättigung im Blut misst, überwacht.

Wenn die Operation beendet ist werden Sie im Aufwachraum noch weiter für einige Zeit monitiert. Möglicherweise verspüren Sie leichte Schmerzen, diese können jedoch in der Klinik und später auch zu Hause mit Medikamenten sehr gut behandelt werden. Ein spezielle komprimierender Verband bzw. Kompressionswäsche wird nach der Liposuktion sofort angelegt um eine optimierte Wundheilung in den behandelten Arealen zu gewährleisten.

Die Kompressionswäsche sollte für 2 bis 6 Wochen nahezu permanent getragen werden.

Duschen ist bereits am 4. postoperativen Tag möglich.

Je nach Operationsausmaß können Sie die Klinik am selben Tag verlassen bzw. sollten eine Übernachtung in der Klinik einplanen.

Wie sehe ich anfänglich nach der Fettabsaugung aus?

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Erholung und Heilungszeit von Patient zu Patient unterschiedlich ist. Am Tag nach der Operation sollten Sie etwas herumgehen um den Blutkreislauf wieder in Schwung zu bringen und eine Thrombose zu vermeiden. In den ersten Tagen sollten Sie nur sanfte Aktivitäten ausführen um eine ungestörte Wundheilung zu ermöglichen. Zusätzlich sollten Sie in den ersten 3 Tagen nach der Operation reichlich trinken.

Vergessen Sie bitte nicht, dass Sie kein Aspirin oder andere bestimmte antiinflammatorische Medikamente einnehmen dürfen und Sie das Rauchen für einige Zeit vermeiden sollten.

Ihre Verbände werden gewechselt um eine Begutachtung der Wunden zu ermöglichen.

Anfänglich bestehen nach der Operation Schwellungen, die sich ca. 1 Woche nach der Operation beginnen sich zurückzubilden. Auch ein gewisses Taubheitsgefühl kann in den behandelten Arealen anfänglich bestehen, jedoch ist die Sensibilität nach einigen Wochen wieder normalisiert.

Wenn eine Nahtentfernung erforderlich sein sollte, so wird diese, etwa am 10. postoperativen Tag durchgeführt.

Wann kann ich meine normalen täglichen Aktivitäten nach der Fettabsaugung wieder aufnehmen?

Sie werden Ihre Arbeit in wenigen Tagen wieder aufnehmen können. Normalerweise können Sie nahezu alle Ihre normalen Tätigkeiten nach ein bis zwei Wochen wieder beginnen, mit leichtem sportlichen Training bald danach. Der Zeitpunkt Ihrer vollständigen Genesung ist vor allem vom Ausmaß der Operation abhängig.

Wie lange wird das Ergebnis der Fettabsaugung anhalten?

Durch die Fettabsaugung werden die Areale, an denen die Fettdepots gelegen sind und zuvor eine unvorteilhafte Körperkontur verursacht haben, bzw. das Tragen von figurbetonter Kleidung gestört haben und dadurch das Selbstbewusstsein beeinträchtigt haben, entfernt.

Flüssigkeitsansammlungen bzw. Schwellungen im behandelten Gewebe können das Erreichen der der neuen verbesserten Figur etwas verzögern. Der Heilungsprozess ist bei jedem Patientem graduell verschieden, sodass Sie etwas Geduld haben müssen bevor Sie sich im vollen Umfang über das Ergebnis der Fettabsaugung freuen können.

Das Ergebnis der Fettabsaugung wird solange erhalten bleiben, solange Sie Ihr postoperatives Körpergewicht beibehalten. Jedoch auch wenn Sie etwas an Gewicht zulegen werden Sie feststellen, dass sich diese Extrakilos besser verteilen und sich nicht mehr so stark in Ihren ehemaligen Problemzonen ansammeln.

Zur Begleitung in der Heilungsphase werde ich Kontrolltermine in meiner Ordination mit Ihnen vereinbaren.

Ich erlaube mich daran zu erinnern, dass Ihre Betreuung durch mich als Plastischer Chirurg natürlich nicht endet, wenn Sie den Operationssaal verlassen. Wenn Sie Fragen haben, bzw. während der Heilungsphase beunruhigt sind oder zusätzliche Informationen zu einem späteren Zeitpunkt benötigen, können Sie mich als Patient selbstverständlich kontaktieren und eine Kontrolltermin in meiner Ordination vereinbaren.

Share This